Magazin geht sehr schwierig da pin welcher die Kugel ladet immer 2 mm im Magazin Abteilung der Challenger ist.

  • Habe von Anfang an Probleme das Magazin im Waffen einzuführen. Die Pin welcher die Kugel ladet zieht zich nicht 100% zurück. (Etwas 2 mm bleiben Sichtbar)

    Nur wann man die Waffe spannt bis am letzten schweren Centimeter wird die Pin 100% eingezogen, doch für das letzte teil braucht man 2 Hände und ist es fast

    unmöglich das Magazin im Waffen zu schieben.


    Kann ich diese Pin einkürzen oder gibt es dan Lade Probleme ? ?(

  • Das gleiche Problem wurde vor einiger Zeit von einem Mitglied beschrieben.

    Kann diesen Verlauf leider nicht finden, vielleicht kann jemand helfen.

    Meines Wissens nach hat er tatsächlich das Problem durch einkürzen behoben.

  • Ist also so dass mann doch über die hintere Raste hinausziehen muss (Bei meiner auch) sehe ich das richtig?Oder gibt es jemand bei dem es in der Spannraste schon geht das Magazin einzulegen?Bitte meldet euch🙏 Danke!

  • Bei der die ich hier habe geht das einlegen des Magazins problemlos, nichts mit extra nach hinten ziehen, es geht in der "Spannraste"

    Bei der anderen, werde berichten wenn sie eingetroffen ist.

  • Hab grad gesehen dass es bei mir auch geht ,war am Anfang aber das gleiche! Ich hatte das aber glaube repariert!Das war die Sache mit der Hammerfeder wo nicht richtig auf dem hinteren Zapfen saß! da gibts Beiträge aber frag mich net wo🤷🏼‍♂️Ging deswegen auch schwer zum spannen und hat zeitweise geklemmt!Nach richtigen Positonieren wardas dann auch ok mit dem Magazin einstecken,hab ich ganz vergessen 🙈🤷🏼‍♂️

  • Habe von Anfang an Probleme das Magazin im Waffen einzuführen. Die Pin welcher die Kugel ladet zieht zich nicht 100% zurück. (Etwas 2 mm bleiben Sichtbar)

    Nur wann man die Waffe spannt bis am letzten schweren Centimeter wird die Pin 100% eingezogen, doch für das letzte teil braucht man 2 Hände und ist es fast

    unmöglich das Magazin im Waffen zu schieben.


    Kann ich diese Pin einkürzen oder gibt es dan Lade Probleme ? ?(

    Wenn Du Probleme damit hast und die Waffe eventuell noch Garantie hat, würde ich die zu GoGun schicken, statt daran rumzubasteln und das ganze noch verschlimmbessern .

  • Hey Rob

    Bei mir saß die Feder Schräg auf dem Hinteren Stutzen und ich musste das Federende minimal aufwerten und mit viel Kraft richtig mittig draufdrücken! Hab sogar bissle Sek.Kleber benützt weil ich Angst hatte dass die Feder durch die Erschütterungen beim Schuss wieder runterspringt! Viel 🍀 Gib bitte Bescheid wenn du die Lösung gefunden hast,auch wenn’s das bei dir nicht war!🙋‍♂️

  • Hey Rob

    Bei mir saß die Feder Schräg auf dem Hinteren Stutzen und ich musste das Federende minimal aufwerten und mit viel Kraft richtig mittig draufdrücken! Hab sogar bissle Sek.Kleber benützt weil ich Angst hatte dass die Feder durch die Erschütterungen beim Schuss wieder runterspringt! Viel 🍀 Gib bitte Bescheid wenn du die Lösung gefunden hast,auch wenn’s das bei dir nicht war!🙋‍♂️

    Mal ganz ehrlich, ich verstehe nicht, warum ihr das Pferd von hinten aufzäumt ??

    Wenn die Feder nicht auf den dafür vorgesehen Stutzen passt, nehme ich eine Feile und feile solang etwas ab, bis die Feder drauf passt.

    Der Feder ist es egal, ob es hundert Prozent rund und zentrisch ist. Der einfachere Weg wäre etwas abdrehen . .aber mangels Technik macht es auch eine Feile . .

    Es heisst nicht umsonst : Ich bin der Dreher Eilig, was ich nicht dreh, das feil ich . . 8o

  • bastelopa

    Meine Überlegung war:

    Wenn ich am Stutzen evtl zu viel Feile wird’s 1.Unrund und 2. Die Feder sitzt zu locker und kann wieder abspringen das Material ist aber weg! Bei der Feder könnt ich wieder etwas zusammenbiegen!

    Dein Sprüchle mit dem feilen hatte ich noch nicht gekannt obwohl ich da auch einige kenne und es hat mich sehr amüsiert! Danke!🙋‍♂️

  • Hallo Opa 1963 , ich bin zwar nicht der Konstrukteur von dieser Technik, aber meine Erfahrung sagt mir, der Stutzen soll die Feder nur führen und nicht festhalten. Er soll lediglich dafür sorgen, das die Feder in der Mitte bleibt und nicht zur Seite weg rutschen kann. Da kommt es nicht so genau auf die Passung an. Nur über den Stutzen muss die Feder gehen. Wenn eine Feder an Ihrem Platz gehalten werden soll, wird der Stutzen wie ein Gewinde ausgeführt, auf das sich die Feder rauf drehen lässt. Warum sollte eine Druckfeder abrutschen. Im Idealfall drückt sie im ungespannten Zustand schon etwas nach außen, und kann dann nicht weg.

    Das sich eine Feder verbiegen lässt ist übrigens ein Zeichen, um was für eine Qualität es sich handelt. Wie der Name Feder schon ausdrückt, sollte sie immer wieder in ihren Urzustand zurück federn . . . .

    Aber von den zweifelhaften Federqualitäten wurde hier ja schon öfter berichtet.

    Meine 08 ist von 1942 und die Federn sind immer noch so wie sie sein sollen . . . aber so lange werden die PCP sowieso nicht überleben . . .


    In grauer Vorzeit mußte ich in der Lehre unter anderem einen Würfel feilen, es sollte alle Kanten gleich lang sein und alle Winkel 90 Grad haben.

    Das Maß war egal . .der Start erfolgte mit einem Eisenklotz von etwa 10 x10 cm . . der fertige Würfel hatte dann nur noch knapp 5 cm . .. 8)

    Ich glaube das braucht heute keiner mehr machen, der einen Metallberuf erlernt . . ist halt schon fast 52 Jahre her . . .

    Einmal editiert, zuletzt von bastelopa ()

  • festhalten. Er soll lediglich dafür sorgen, das die Feder in der Mitte bleibt und nicht zur Seite weg rutschen kann. Da kommt es nicht so genau auf die Passung

    Genau das war aber der Fall die war mit einer Windung schräg auf dem Zapfen und hatt beim Spannen wohl am Gehäuse enlanggeschtreift! Auf jeden Fallgings dannach auch leichter zum Spannen hat nicht mehr geklemmt und der Ladestift ging weiter zurück!Hatte aber auch alles mit Fett geschmiert!Egal wie,es funktioniert jetzt einwandfrei und ist nen Versuch 🧪 wert!🙋‍♂️

  • Habe jetzt die Feder und das Deckel mit den Dremel misshandelt und jetzt ist alles im Grüne Bereich.


    Jetzt geht das spannen auch in einen Bewegung und das schwere Punkt ist nicht mir da.


    Danke für Ihre Hilfe an Allen. 👌

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!